Make a wish…

February 17, 2018

Flying Surf wird in diesem Jahr schon drei Jahre alt. Weil alle guten Dinge drei sind, dachte ich, ich nutze diesen Anlass dazu mal wieder einen etwas anderen Blogpost zu verfassen. Einen Blogpost, der dich zum nachdenken anregen soll. 

 

 

Vor kurzem saß ich mal wieder als Passagier im Flieger auf dem Weg zu den Wellen ins schöne Kalifornien. Komischerweise bin ich in den Stunden, in denen ich als Passagier fliege, meist am kreativsten was meine Gedanken angeht. Ich habe mir auf dem Flug den Film „A little something for your birthday“ angeschaut. Und obwohl der Film eine typische amerikanische und dazu irgendwie kitschige Produktion über die Liebe und den Sinn des Lebens war, war er doch inspirierend für mich.

 

Der Film handelte von Geburtstagswünschen, die Menschen jedes Jahr haben. Jedes Jahr auf Neue wünschen wir uns Dinge, vielleicht auch einfach nur Zeit mit seinen Liebsten, vielleicht wünschen wir uns eine tolle Unternehmung oder vielleicht wünschen wir uns auch nur den nächsten Surftrip und damit verbunden die nächste Welle herbei. Aber warum wünschen wir?

 

Gerade vor kurzem saß ich in Kalifornien mit meinem brandneuen Surfbrett im Wasser und wünschte mir bessere, perfektere Wellen herbei. Wellen, bei denen mein heiß geliebtes neues Board endlich mal in Fahrt kommen könnte.

 

Eine Aussage im Film war: „Ich wünsche mir genau das was ich habe!“. 

 

Ich wusste nicht warum, aber diese Aussage hat mich sehr zum nachdenken gebracht. Inzwischen weiß ich warum. Sie hat mich zum nachdenken gebracht, weil sie so passend für mich ist. 

 

 

Hier habe ich mal für mich aufgeschrieben was ich habe: 

 

Ich bin behütet aufgewachsen. Ich habe Eltern die mich lieben und mich unterstützen wo sie können. Ich habe ein abgeschlossenes Studium. Ich habe einen Beruf den ich liebe und der mir die Freiheit gibt, die ich brauche. Ich habe einen Freund, der zwar am anderen Ende der Welt, aber dafür an der Quelle der Wellen wohnt und mich liebt. Ich habe tolle Freunde. Ich habe ein Hobby gefunden, das inzwischen zu meinem Lebensmittelpunkt geworden ist und mir nach wie vor unglaubliche Glücksmomente beschert. Ich verbringe inzwischen die meisten Tage im Jahr in der Sonne und am Meer. Durch meinen Beruf kann ich die Welt mein zu Hause nennen. 

 

Ja ich kann ohne Zweifel sagen: Ich wünsche mir genau das was ich habe. Genau das! Ich liebe mein Leben und wünsche mir genau das! 

 

Ich habe kurz überlegt, ob ich an dieser Stelle eine kurze Nachricht an alle Neider verfassen soll, die das hier gerade lesen. Ich entschied mich dagegen. 

 

Viel lieber nutze ich meine Energie für das Positive. So möchte ich dich dazu anregen genau wie ich aufzuschreiben was du in deinem Leben hast. Ich bin mir sicher auch du wünschst dir genau das was du hast. 

 

Ja ohne Zweifel, in jeden Leben gibt es auch Dinge die nicht so laufen wie man sie gerne hätte, aber wenn man sich mal bewusst die Zeit nimmt darüber nachzudenken was man hat, zeigt einem das auch mal wieder besonders sein eigenes Leben ist. Du bist übrigens der alleinige Regisseur deines Lebens! 

 

Ich für mich habe mir vorgenommen: Das nächste mal wenn ich im wunderschönen Kalifornien auf meinem für mich perfektem Surfbrett im Wasser sitze, werde ich dankbar für den Moment sein. Wenn die perfekte Welle an dem Tag vorbei rollt freue ich mich und wenn nicht dann werde ich trotzdem glücklich aus dem Wasser gehen. Denn ich wünsche mir genau das was ich habe. 

 

Hang Loose!  

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

MADE BY DANI   WITH PASSION

Aloha! Ich bin Dani. Ich bin surfende Flugbegleiterin und fliegendes Surfergirl zugleich. Ich fliege mit meinem Surfboard um die Welt und wenn du magst nehme ich dich mit auf meine Reisen. Wenn du mehr über mich erfahren willst, klicke hier.

© 2016 - 2019 by FlyingSurf.